Akne und Menstruation, homonale Akne im Erwachsenenalter

Wenn beimAdoleszenz, die Akne kann aufgrund der Überschwemmungen schwerwiegend sein und wild werdenHormone wegen Pubertät, was ist mitHormonelle Akne im Erwachsenenalter ?

Was sind die Verbindungen zwischen Menstruation und Akne ? Zwischen Geburtenkontrolle und Akne ? Welche Gesten und Gewohnheiten müssen befolgt und angewendet werden, um diese kleinen und großen zu vermeiden? boutons Wer kann den Alltag vergiften?

Akne-Pickel im Erwachsenenalter-Akne-Regeln

Was ist Akne?

Akne ist ein Hautkrankheit die viele Menschen mehr oder weniger stark im Gesicht, aber auch an Rücken, Schultern und Dekolleté betrifft. Diese chronische Krankheit, die sehr schwer zu kontrollieren und zu heilen ist, wird verursacht durch a hormonelle Variation. Die Drüsen, die das Berühmte absondern Talg dann Fehlfunktion. L'überschüssiger Talg entstand die Bildung von offene Komedonen und geschlossene Komedonen (Mitesser und Mitesser).
Die rote Knöpfe (Papeln, Pusteln oder Knötchen) sind eine entzündliche Reaktion auf das übermäßige Wachstum von Bakterien.

Warum bekommen wir als Erwachsene Pickel?

Alle sind nicht gleich. Es ist eine Geschichte von genetisch, Haut ,Versorgung,Umweltvon Der Stress. Kurz gesagt, Sie werden verstanden haben, dass nicht alle auf der gleichen Grundlage beginnen, wenn es um Akne geht. Andere Faktoren kommen hinzu und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, mehr oder weniger schwere Akne zu bekommen:

  • La genetisch. Wenn einer Ihrer Elternteile fettige Haut hat, haben Sie wahrscheinlich auch selbst fettige Haut. Peau Grasse das wird ein idealer Boden für die Verbreitung von Mitessern und anderen schönen sein rote Knöpfe ou weiße Knöpfe. Überschüssige Talgproduktion sättigt die Poren der Haut, die Haut atmet nicht mehr, sie verstopft und Unreinheiten setzen sich dort ab. Dann kann die Inflation beginnen.
  • Tonne Make-up (schlechte Qualität oder zu viel aufgetragen) und Ihr schlechtes Abschminken, aber auch Schminkpinsel enthalten viele Bakterien.
  • La dein Kissenbezug muss regelmäßig erneuert werden, um den Kontakt mit mit Unreinheiten gesättigtem Gewebe und anderer abgestorbener Haut im Gesicht und auf den Haaren zu begrenzen.
  • Aber auch die Der Stress, die Umweltverschmutzung oder Tabak sind zu berücksichtigen.
Pickel-Akne

Und hormonelle Akne bei all dem?

Viele äußere Faktoren können das verstärken Akne-Phänomen, aber heute wollen wir genauer über die sprechenHormonelle Akne.

Hormonelle Akne steht, wie der Name schon sagt, in direktem Zusammenhang mit Hormonen. Und wenn Sie die neuesten Artikel verfolgt haben, die wir veröffentlicht haben, insbesondere über die Menstruationszyklus, wird der weibliche Körper jeden Monat durch viele verschiedene Hormone gestört. Diese beeinflussen direkt die weiblicher Zyklusgruppieren die Regeln undOvulation.

Also, das haben wir bei der verstanden Pubertät, zum Zeitpunkt des Erste PeriodeWenn die Hormone verrückt spielen, ist es nicht verwunderlich, wenn auch schmerzhaft, etwas Akne in der Haut zu sehen Jugendliche geschützt und die Jeunes füllt. Aber warum die erwachsene Frauen Kennen Sie auch und immer wieder hormonelle Akne? Ganz einfach, weil diese Frauen eine Haut haben, die besonders empfindlich auf die hormonellen Schwankungen reagiert, denen ihr Körper in jedem Zyklus ausgesetzt ist.

Der Menstruationszyklus wird durch die Produktion, Zunahme und Abnahme bestimmter Hormone unterbrochen. Diese Variation, die nach den unterschiedlichen erfolgt Phasen des Zyklus wirkt sich auf die Haut aus. behalten wir sie weibliche Hormone wie Östrogen und Progesteron,männliches Hormon, Testosteron bzwStresshormon, Cortisol. Schwankungen dieser Hormone wirken sich aus Talgdrüsen. Diese produzieren Talg. Wenn die Talgproduktion gestört ist, bilden sich Pickel.

Woran erkennt man hormonelle Akne?

Hormonelle Akne unterscheidet sich nicht so sehr von Akne im Jugendalter. Wir finden dort:

  • die berühmten Mitesser,
  • seltener whiteheads,
  • rote Pickel mit weißer Spitze auf der Hautoberfläche,
  • rote pickel unter der haut.


L 'Hormonelle Akne mit anderen Worten, der erwachsenen Frau im gebärfähigen Alter, manifestiert sich mehr im unteren Teil des Gesichts. Es ist am Kinn, um den Mund, am unteren Rand der Wangen und an den Kieferlinien lokalisiert.

Hormonelle Akne kehrt daher zyklisch zurück und wird auch durch mehrere Ereignisse im Leben einer Frau beeinflusst, wie z Geburt, One IVG oder Menopause. Während der Zeit nach der Geburt, wenn die Hormone völlig gestört sind, ist es nicht verwunderlich, mehr zu beobachtenAkne wie üblich. Finden Sie unseren Artikel über die Zeit nach der Geburt:
Wochenbett-, Lochia- und Menstruationshöschen 

Akne und Perioden, prämenstruelle Akne

Die Zahlen und Studien sind da. Sehr viele Frauen bemerken eine Verschlechterung ihrer Akne vor ihrer Periode. Wir erinnern Sie daran, dass der Zeitraum vor Ihrer Periode als der bezeichnet wird Lutealphase ( Perioden. Die Lutealphase). In dieser Phase kann die Frau das spüren PMS oder prämenstruelles Syndrom. Sehr unterschiedlich und von Frau zu Frau, von einem Zyklus zum anderen unterschiedlich, die Symptome sind sowohl psychologisch (Angst, Reizbarkeit) als auch körperlich (Kopfschmerzen, Müdigkeit). Während der Lutealphase wird die weibliche Hormone sind am niedrigsten, während die Testosteron, steigt das männliche Hormon. Kurz gesagt, mehr Variationen, die eine große Woche vor Ihrer nächsten Periode zum Auftreten neuer Pickel führen.

Ist die Pille eine Lösung gegen hormonelle Akne?

In unserem Artikel Periode und Verhütung: Die Folgen für Ihre Menstruation, diskutierten wir die verschiedenen Empfängnisverhütung möglich und insbesondere der Fall von pilule. Wir erinnern Sie daran, dass es zwei Arten von Hormonpillen gibt:

  • la kombinierte Pille ou mini dosiert basierend auf zwei Hormonen Östrogen und Progesteron,
  • la Gestagen Pille ou mikrodosiert basierend auf einem synthetischen Gestagen.


Wenn Sie wünschen reduzieren Sie Ihre Akne, kann die Kombinationspille eine Lösung sein. Seien Sie jedoch vorsichtig, eine Pille kann nicht nur verschrieben werden, um Ihre Akne zu reduzieren. Dies muss eine nachdenkliche Handlung sein, die mit seinem Arzt und seinem Gynäkologen besprochen wird. Die Pillen der 3. und 4. Generation bergen ein gewisses Risiko, zu thrombotischen Erkrankungen zu führen. Es ist daher wirklich notwendig, sich zu erkundigen, bevor Sie sich für eine solche Lösung entscheiden.