3/4 Der Menstruationszyklus. Ovulation

Wir begannen vor zwei Wochen mit unserer Entdeckung der weiblicher Hormonzyklus ou Menstruationszyklus. Nach dem Hineinschauen Regeln oder Menstruationund dann die Follikelphase, lasst uns gemeinsam die Ovulationsphase angehen bzw Ovulation.

Dieser sehr kurze Moment des Zyklus ist zentral und wichtig. Es ist genau in diesem Moment von weiblicher Zyklus dass eine Befruchtung stattfinden kann. Der Körper hat hart gearbeitet und alles getan, um das Sperma unterzubringen. Zeit des Düngung und Fruchtbarkeit, Eisprung ist der Höhepunkt von weiblicher Zyklus. Erklärungen, Symptome, Berechnung, Temperatur, Dauer, Sie werden unschlagbar sein Ovulationsperiode Danke Loulou!

 

Ovulation

Die Periode des Eisprungs während des Menstruationszyklus

Wie wir in unseren vorherigen Artikeln (Menstruation und Follikelphase) gesehen haben, ist die weiblicher Menstruationszyklus ist ein bekanntes zyklisches und hormonelles Phänomen.

Die Ausschüttung bestimmter Hormone, insbesondere im Gehirn, löst verschiedene Erscheinungsformen in den Eierstöcken und der Gebärmutter aus. Dieses natürliche und außergewöhnliche Phänomen reproduziert sich von der Pubertät bis zu den Wechseljahren immer wieder. Das Ziel ? Lassen Sie die Frau einfach schwanger werden. Der Körper bereitet sich immer wieder auf eine mögliche Befruchtung vor. Wenn es keine Befruchtung gibt, beginnt der Zyklus von neuem, die Menstruation tritt erneut ein und alles beginnt von vorne.

Auf einem durchschnittlicher Zyklus von 28 Tagen, Ovulation oder Ovulationsphase tritt nach der Follikelphase auf, die etwa 14 Tage dauert. Der Eisprung findet also nach der Menstruation statt, genau in der Mitte des weiblichen Zyklus. In der Tat, weil in Wirklichkeit die weiblicher Hormonzyklus schwankt, variiert und kann mehr oder weniger lang dauern (von 25 bis 45 Tagen). Und bei unregelmäßigeren Zyklen ist es schwierig, das genaue Datum des Eisprungs zu kennen. Die Ovulationsphase tritt 14 Tage vor der nächsten Periode auf. Es ist daher schwierig, genau zu wissen, wann der Eisprung stattfindet, wenn die Perioden besonders unregelmäßig sind.

Der Eisprung dauert nur 24 Stunden oder 1 Tag. Es liegt also zwischen der Follikelphase und Lutealphase im weiblichen Menstruationszyklus.

Fragen / Antworten zum Eisprung

Was genau passiert beim Eisprung in deinem Körper?

Wenn Sie gut gefolgt sind, hat Ihr Körper das evakuiertEndometrium die sich während des vorherigen Zyklus (Perioden) verdickt hatte. Dann folgen einige ziemlich ruhige Tage (Follikelphase), dies ist die präovulatorische Phase. Aus dieser Periode entsteht ein reifer Follikel. Diese enthält eine Samenanlage ou Eizelle entwickelt und zur Befruchtung bereit. Bei jedem Eisprung wird eine einzelne Eizelle aus einem der beiden Eierstöcke der Frau freigesetzt. Es ist jedoch möglich, zweimal im selben Zyklus einen Eisprung zu haben. So entstehen auch zweieiige Zwillinge.

Ovulation ist, wenn das reife Ei aus dem Follikel unter der Wirkung von freigesetzt wirdLH-Hormon. Es löst sich vom Eierstock und macht sich auf den Weg zur Gebärmutter auf der Suche nach einer Begegnung mit Spermien. Das Treffen findet im statt Eileiter.
Es gibt keine Befruchtung? Das freigesetzte Ei löst sich einfach in der Gebärmutter auf und ein weiterer Zyklus beginnt.

Eisprung und fruchtbare Tage, wie viele Tage im Zyklus, um schwanger zu werden?

Wenn die vom Eierstock gelöste Eizelle nur etwa 24 Stunden lebensfähig ist, wissen Sie, dass die Spermien robuster sind und länger überleben. Das Fruchtbarkeitsfenster ist also breiter als 24 Stunden. Spermien können tatsächlich 2 bis 5 Tage leben.

Wenn Sie schwanger werden möchten, ist es ratsam, Ihre Chancen mit Geschlechtsverkehr 3 Tage vor dem erwarteten Eisprung auf Ihre Seite zu stellen. Dann so oft wie möglich wiederholen. Die fruchtbare Zeit dauert etwa eine Woche. Je näher der Geschlechtsverkehr am Zeitpunkt des Eisprungs liegt, desto besser sind Ihre Chancen. Es ist daher wichtig, währenddessen Sex zu haben fruchtbare Tage.

Wie viele Tage nach der Menstruation findet der Eisprung statt?

Mit anderen Worten, wie können wir unseren Eisprung berechnen und wissen, wann wir am fruchtbarsten sind? Es ist wichtig, Ihren Eisprung gut zu kennen. Für manche Frauen ist es wichtig, ihr fruchtbares Fenster zu kennen, wenn sie schwanger werden möchten. Für andere hingegen ist es wichtig, Ihre zu kennen Ovulationsperiode um die Risiken zu begrenzen und so riskanten Geschlechtsverkehr zu vermeiden.

Es ist ziemlich einfach, das Datum des Eisprungs abzuschätzen, wenn Sie gleiche Zyklen und regelmäßige Perioden haben. Der Eisprung findet 14 Tage (im Durchschnitt etwa 12 bis 16 Tage) vor der Menstruation statt. Dies sind nur Schätzungen und Annäherungen, nichts Konkretes. Aus diesem Grund ist es schwierig, ein genaues Datum für den Eisprung anzugeben. Es ist noch schwieriger, ein Datum zu kennen, wenn wir es wissen unregelmäßige Zyklen

Woher weiß ich, ob ich einen Eisprung habe?

Mehrere Tools können Ihnen dabei helfen, Ihren Eisprung zu erkennen. Sie können mobile Anwendungen verwenden, die für Sie Ihre berechnen Menstruationszyklus und schätzen Sie Ihren Eisprung. Dies funktioniert, wenn Ihre Zyklen relativ regelmäßig sind. Wenn nicht, können Sie sich an wenden Ovulationstests in Apotheken erhältlich. Sie sind ziemlich zuverlässig.

Sie können auch Ihre Temperatur messen, wenn Sie aufwachen. Zum Zeitpunkt des Eisprungs erhöht sich Ihre Körpertemperatur um 0,3 bis 0,6°. Sie können auch Ihren Zervixschleim beobachten und sich während Ihres gesamten Zyklus mit ihm vertraut machen, um seinen Unterschied während des Eisprungs zu bemerken. Während der Ovulationsphase ist Zervixschleim vorhanden und klar. 

Welche Symptome können während des Eisprungs auftreten?

Zum Zeitpunkt des Eisprungs kann es zu einem durchsichtigen und ziemlich schleimigen Ausfluss kommen. Das Zervixschleim produziert ist Schießen und klar. Sie erleben auch einen leichten Anstieg Ihrer Körpertemperatur. Einige Frauen, nicht alle, können zum Zeitpunkt des Eisprungs im rechten oder im linken Eierstock leichte Schmerzen verspüren.

 

Ein Menstruationszyklus ohne Eisprung, ist das möglich?

Ja natürlich, es heißt a anovulatorischer Zyklus. Ohne Eisprung keine Schwangerschaft möglich. Der Eisprung kann aus verschiedenen gesundheitlichen Gründen verhindert werden ( Schilddrüse, hyperprolaktinémieusw.), aber nicht nur. Stress, Tabak oder sogar Nahrung können den Eisprung direkt beeinflussen.

Le PCO-Syndrom ou PCOS ist einer der Hauptgründe für Unfruchtbarkeit in der Welt. Mehr als jede zehnte Frau ist von PCOS betroffen. Finden Sie unseren Artikel zum Thema, gestern.